Zeigt her… Eure Spiellieblinge

Diesmal gibt es eine etwas andere Folge von “Zeigt her…”, ohne Fotos aber zum leichten Nachmachen!

Momentan hat Mausemaus drei Spielchen, die man mehrmals am Tag und gern ein paar Mal hintereinander mit ihr spielen muss darf. Sicher kennt ihr das eine oder andere, dennoch möchte ich sie euch mal vorstellen und wie wir diese spielen.

Uhrenspiel
Gern auf dem Wickeltisch liegend (also Mausemaus, nicht ich) und dann schlenker ich hauptsächlich mit ihren Beinen. Ich spreche die Verse nur; bei uns im Malibu-Kurs wird das Spiel auch von einem Singsang begleitet.
Große Uhren machen: tick, tack, tick, tack, (die Beine werden nach links und rechts bis fast auf den Wickeltisch geschwenkt)
kleine Uhren machen: tick-tack, tick-tack, tick-tack, (schnelleres Beinschwenken, nur nicht ganz so tief)
und die kleinen Taschenuhren machen: ticke-tacke, ticke-tacke, ticke-tacke, (eigentlich nur noch ein schnelles Baumeln der Unterschenkel)
und die Kirchturmuhr macht: ding, dong, ding, dong, (beide Beine bis zu den Ohren hoch schwenken, hier fängt Mausemaus spätestens an zu glucksen)
und die Kuckucksuhr macht: ku-kuck, ku-kuck, ku-kuck, (wahlweise Kuckuck-Spiel mit Mamas Augen oder Mausemaus’ Augen)
und wenn der Wecker klingelt, macht es: rrrrrrRRRrrrRRRrr. (das ganze Baby wird durchgeschüttelt, an den Fußgelenken beginnend bis unter die Achseln).

Reiten
Dieses Spiel findet Mausemaus super. Es ist politisch nicht ganz korrekt, aber Mausemaus kümmert es nicht sonderlich… 😉 Standardmäßig sitzt sie dabei auf meinen Knien und hoppelt darauf, wahlweise sitzt sie, wenn ich liege oder mich im Bett ans Kissen lehne, auf meinem Bauch, an meine Knie gelehnt und die Bewegungen mache ich dann mit dem Becken. Mittlerweile deutet Mausemaus die Bewegungen schon an, während ich die Ferse beginne, auch das Wackeln der Bauern. So süß!
Wie reiten denn die Damen? Hopp-hopp, Hopp-hopp, Hopp-hopp (leichtes Hoppeln)
Wie reiten denn die Herren? Ga-lopp, Ga-lopp, Ga-lopp (kräftiges Hoppeln)
Wie reiten denn die Bauern? Diwickel-diwackel, Diwickel-diwackel, Diwickel-diwackel – Padauz (Bei Diwickel-diwackel werden die Knie abwechselnd angehoben, um einen wackelnden Gang, wie bspw. einer Kuh, zu imitieren, und Mausemaus rutscht von einer Seite auf die andere; bei Padauz rutscht Mausemaus zwischen die Knie oder wird hingelegt oder oder oder…)
Mittlerweile deutet Mausemaus die Bewegungen schon an, während ich dieVerse beginne, auch das Wackeln der Bauern. So süß!

Schotter fahren
Dieses Spiel ist sicher vielen bekannt. Bietet sich am ehesten sitzend auf den Knien an.
Schotter fahren, Schotter fahren mit dem alten Schotterwagen, (einfach leichtes Hoppeln)
erst die kleinen, spitzen Steine, (immer noch leichtes Hoppeln, allerdings mit wechselnden Knien)
dann die großen, die so stoßen, (starkes Hoppeln mit beiden Knien)
Kurve rechts, Kurve links, (in die entsprechende Richtung lehnen, für Mausemaus gern auch zwei Mal hintereinander und fast waagerecht)
Rauf den Berg, runter den Berg, (in die Luft heben und zwischen die Beinen bis fast auf den Boden senken, auch hier kann es Mausemaus nicht hoch genug gehen und gern auch zwei Mal hintereinander)
und zum Schluss wird abgeladen! (wahlweise auf die Knie zurücklehnen, oder in den Arm nehmen und hinlegen…)

Das waren Mausemaus’ derzeitige Spiellieblinge. Was ist bei euren Sprößlingen momentan ganz besonders angesagt oder sind sie dem “Spielchen”-Alter schon längst entwachsen?

Advertisements

One thought on “Zeigt her… Eure Spiellieblinge

  1. Schotter fahren kannte ich noch nicht, wird meinem Sohn aber sicherlich gut gefallen. Er liebt “Ein Auto macht tüt-tüt” (ich weiß jetzt gar nicht ob das wirklich so heißt) Muss ich mal aufschreiben wie das geht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s