An all die Chelseas, Nannies, Geraldines…

Lisas, Judys, Selmas, Elenas und Pattys unter euch oder wie ihr sonst so alle angeblich heißt, mit euren Fotografen-Portraitaufnahmen und durchweg englischen, professionellen Homepages. Ich brauche eure Likes nicht und schon gar nicht interessiert bin ich an euren Links mit Ratschlägen zum Gewichts- oder Cellulite-Verlust oder euren Jobangeboten (viel Geld für wenig Arbeit)! Ihr nervt nur! Sicherlich versteht ihr noch nicht einmal, worüber ich überhaupt geschrieben habe und “liked” nur meine “tags” (ich vermute mal stark, “baby” steht ganz oben auf eurer Liste).

I don’t need you! Get off my back!

Und damit ihr diese Nachricht auch wirklich lest, kommt wieder ein baby-tag dazu.

Nachtrag: Nur wenige Minuten nach Veröffentlichung dieses Posts, wurde der Beitrag sofort von zweien der oben genannten Damen “geliked” – quod erat demonstrandum (was zu beweisen war).

Advertisements

2 thoughts on “An all die Chelseas, Nannies, Geraldines…

    • Spam, dachte ich auch. Hab ich noch nicht rausgefunden, wie man Likes sperren kann (tun ja nicht wirklich weh, nerven nur)… Aber zwei von den genannten liken diesen Beitrag ja bereits schon wieder… 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s