{Schwangerschaft} Tipps zur Hebammensuche

Sicherlich ging es vielen Erstlingsmamas wie mir: Alle Tipps, die man zu Anfang der Schwangerschaft (gewünscht oder ungefragt) zu hören bekam, wurden entweder a) ignoriert, b) unter “hab jetzt keine Lust, mich damit zu beschäftigen” bzw. “das hat sicher noch Zeit” mental abgeheftet oder c) als “manche Mütter machen sich einen Stress – bei mir wird das sicher anders!” abgehakt.

Bei mir gehörte bspw. das Thema Hebammensuche definitiv zur Kategorie B. Jetzt sehe ich das natürlich anders und rate jeder Mama-to-be sich mit frauenärztlich bestätigter Schwangerschaft so bald wie möglich um eine Hebamme zu kümmern. Vorher müsste man sich vielleicht noch etwas mit dem angestrebten Wie&Wo der Geburt auseinandersetzen, bspw. ob im Geburtshaus oder Kreißsaal, evtl. mit Beleghebamme entbunden werden soll.

Jana, selbst Hebamme und Autorin des lesenswerten Hebammenblogs, hat einen schönen Beitrag geschrieben, wie man bei der Hebammensuche am besten vorgehen sollte. Wenn man ihre Tipps berücksichtigt, findet frau sicher die Hebamme, die zu ihr passt. Ich jedenfalls, werde das mit der Hebammensuche beim nächsten Mal etwas anders und vor allem eher angehen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s