{Buch-Tipp} Introducing Bookcrossing – Bibliothek mal anders

Ein kleines unscheinbares Buch lag auf der Sitzbank der U-Bahn, als ich am Rathaus Steglitz in Berlin zustieg. Auf dem Cover befand sich ein Aufkleber “Read and Release” und innen ein zweiter, der mich aufforderte, den Fund auf der BookCrossing-Homepage zu registrieren, und das Buch nach dem Lesen wieder “in die Freiheit” zu entlassen. Das war meine erste Begegnung mit BookCrossing, im März 2005. Seit dem bin ich begeisterter BookCrosser und möchte euch diese Art des Büchertausches gern vorstellen.

BookCrossing (BC) versteht sich als weltweite öffentliche Bibliothek, wo jeder Bücher, die er nicht mehr braucht, sie aber auch nicht ins Altpapier geben möchte, mit einer einmaligen Nummer registrieren kann und an neue Leser weitergibt, einfach irgendwo liegen lässt (in der Bahn, im Studentenwohnheim, auf der Parkbank) oder in einem BookCrossing Bookshelf hinterlässt.

In allen Großstädten und vielen kleineren Städten gibt es sogenannte Open BookCrossing Zones (OBCZs). Dabei handelt es sich beispielsweise um ein Café oder Restaurant, das ein Regal (das BC Bookshelf) zur Verfügung stellt, wo BookCrosser ihre Bücher ablegen können. In der Regel kümmert sich ein BookCrosser um diese OBCZ und registriert neu hinzugekommene Bücher, organisiert BC-Stammtische (sogenanntem Meet-Ups) oder schaut einfach nur ab und zu nach dem Rechten. Das Café Einstein am Rathausplatz in Wien beispielsweise hat einen ganzen Gastraum als OBCZ zur Verfügung gestellt. Dort warten mehrere Kubikmeter Bücher auf Regalen bis unter die Decke auf neue Leser. Regelmäßig trifft sich dort auch ein BC-Stammtisch, wo BookCrosser direkt Bücher tauschen oder sich einfach bei einem Häferl Kaffee über ihre gemeinsame Leidenschaft unterhalten können. Wenn man die Augen offen hält, findet man plötzlich immer wieder ein BC-Buch oder -Regal. Und wer es nicht dem Zufall überlassen möchte, der findet auf der BC-Homepage Informationen über OBCZs und freigelassene Bücher in seiner Nähe. In manchen kleineren Städten gibt es sogenannte öffentliche Bücherschränke (eine Liste findet ihr hier). Auch dort können BC-Bücher anzutreffen sein.

Eine einfache Art mitzumachen, wenn man keine OBCZ in der Nähe hat, ist, sich an einem Bücher-Ring oder einer Bücher-Box zu beteiligen. Dazu trägt man sich im Forum beim entsprechend Ring (ein Buch geht auf die Reise) oder der gewünschten Box (ein ganzes Paket voll Bücher geht auf die Reise) auf einer Liste ein und wartet dann einfach, bis das entsprechende Päckchen oder Paket (manche Boxen beinhalten 20 Bücher und mehr) zuhause ankommt. Diese Boxen sind echt interessant und werden häufig zu einem bestimmten Thema zusammengestellt, ob zu einem bestimmten Genre wie Krimis oder Bücher, deren Titel unter einem bestimmten Motto stehen (Bücher mit schwarzem Einband oder passend eine Weihnachtsbücher-Box). Schaut doch mal rein!

Ein Bitte noch an alle, die Bücher finden: Hinterlasst ein Journaleintrag auf der Homepage des Buches, denn nichts freut einen Bookcrosser mehr, als das sein Buch gelesen wird und nicht dem lokalen Altpapier zugeführt wird!

In diesem Sinne: Have a good read!

Advertisements

2 thoughts on “{Buch-Tipp} Introducing Bookcrossing – Bibliothek mal anders

    • Willkommen bei den BookCrossern! 🙂

      Die Rückmeldequote hängt sehr davon ab, wo man die Bücher frei lässt. In OBCZs ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, da die Bücher dann von anderen BookCrossern “gefunden” werden, die ja ebenfalls daran interessiert sind, von der Wanderschaft ihrer eigenen Bücher zu erfahren und sich selbst an den Finde-und-melde-Codex halten. An anderen Plätzen ist die Rückmeldequote eher geringer, aber auch hier abhängig vom Ort und dem potentiellen Lesepublikum (Studenten machen eher mit und in Großstädten gibt es mehr interessierte Leser als im Dorf).

      In diesem Sinne: Viel Erfolg und Spaß!

      Lg, Anja

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s