Freitag der 13. oder über die Duplizität der Zufälle

Eigentlich bin ich bei solchen Dingen nicht abergläubisch, aber heute hat es uns voll erwischt: Waschmaschine kaputt, Trockner kaputt, Mann kaputt. Was schöneres kann uns doch vor Weihnachten nicht passieren…

Gut, die Waschmaschine spinnt schon seit längerem, dass beim Einschalten des Trockners allerdings die Hauptsicherung rausspringt, ist neu. Und dann noch der Anruf vom Ehemann aus der Zahnarztpraxis, dass sein einziger übriggebliebener Weisheitszahn nun doch raus muss nachdem er seit Tagen schmerzt.

Da kommt man doch ins Grübeln.

Und wie war euer Tag so?

Advertisements

2 thoughts on “Freitag der 13. oder über die Duplizität der Zufälle

  1. Oje, das ist natürlich doof. Mein Trockner hat vor 2 Tagen auch seinen Geist aufgegeben, aber das ist noch zu verschmerzen. Die Waschmaschine wäre viel schlimmer. Gute Besserung dem Gatten! Mit Kühlung geht das normalerweise recht gut über die Bühne.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s